Über 1st Log

2016 wurde 1st Log im Bestreben gegründet die digitale Logistik zu innovieren und den „State of the Art“ auf eine komplett neue Ebene zu heben.
Dabei wurde technologische Expertise mit jahrzehntelanger, praktischer Logistikerfahrung gebündelt. Logistische Erfahrung, welche bereits in namhaften Produkten, Preisen und Unternehmen resultierte, schaffte hierfür die Grundlage. Auf der anderen Seite steht ein ungewöhnlich hohes Maß an technischem Know-How und den Einsatz neuester Forschungsergebnisse und modernster Ansätze, dessen Erweiterung und Optimierung bis heute von absoluter Priorität ist und einen zentralen Treiber des Unternehmenserfolgs darstellt.

Die jahrzehntelange Erfahrung - nicht nur aus dem KEP-Bereich - ermöglicht, dass unsere Produkte mehr sind als Software. Sie sind Know-How-Träger und beinhalten an jeder Stelle Expertise, Prozesswissen, womit sie dem Nutzer und den Logistiker entlastet. Weniger Handarbeit, rigorose Automatisation und stets den Überblick, sowohl über eigene Fahrzeuge, Subunternehmer und Sendungen, als auch die restlichen Lieferketten.

Entsprechen arbeiten wir Praxisnah. Jedes unserer Produkte musste zur Kontrolle „in die Halle zum Fahrer“, zum Depotleiter oder zur Disposition. Erst wenn der Praktiker ohne Schulung glücklich ist, sind auch wir zufrieden. Es ist unser Anspruch für den Mensch zu entwickeln und nicht für das Schulungsbudget. Von Logistikern für Logistiker.

Manuelle Vorgänge in gängigen Marktprodukten halten wir für überholt. Dies betrifft nicht nur die Arbeitsschritte, sondern im Besonderen die Oberflächen und ganz besonders die Innovationsdichte.

Einfacher Aufbau, optimale Benutzerfreundlichkeit und die Automatisierung von repetitiven Aufgaben sind Grundpfeiler unserer Software. Mit unserer Lösung wollen wir den digitalen Wandel in der Logistik nicht nur unterstützen, sondern auch durchsetzen.

Wir sind überzeugt von unseren Produkten und genau deshalb verkaufen wir nur fertige, sofort einsetzbare Lösungen, die nach Nutzung abgerechnet werden können.

Unser Unternehmen lebt eine Innovationskultur. Neue Produkte zu entwickeln, um damit logistische Probleme zu lösen, sowie Prozesse zu verbessern, stehen hierbei im Fokus.
Trotz wachsendem Unternehmen war uns immer eins wichtig:
Nie die Agilität und das hohe Entwicklungstempo zu verlieren. Ziel ist es nicht nur die Branche zu verändern, sondern letztlich auch ein Stück die Welt zu verbessern.
Nur eine möglichst effiziente und nachhaltige Logistik kann und wird dabei helfen, die drängenden Klimaziele zu erreichen.

In Anbetracht unseres starken Wachstums haben wir uns 2020 entschlossen einen weiteren Standort der 1st Log AG in Österreich zu eröffnen. Ein Innovation Hub, angesiedelt im Forschungszentrum Lakeside in Klagenfurt. Aufgrund der Nähe zur Universität und anderen Hochtechnologiefirmen genau der richtige Ort, um die Digitalisierung der Logistikbranche voranzutreiben!

Mitarbeiter sind unsere wichtigsten Partner und die Quintessenz jedes Unternehmens. Wir glauben an flache Hierarchien und an ein neues Lebens-Arbeitsmodell bei welchem die Bedürfnisse des Einzelnen im Mittelpunkt stehen. Veränderung und Innovation muss durch jeden und auf allen Ebenen gelebt werden.

1st Log Referenzen

Kofferraumbelieferung in der Nacht mit Daimler

Kofferraumbelieferung in der Nacht – ein Zwischenbericht – DVZ

Night Star Express – Mit einer App durch die Nacht

Fahrer und Disposition stehen im Zentrum der neuen IT-Lösung von…

Digitalisierung aus der Perspektive eines Nachtexpress-Dienstleisters

35. Dortmunder Gespräche Digitalisierung aus der Perspektive eines Nachtexpress-Dienstleisters mit…

OBEN